Ausbildung

Aktuell können wir leider nur Anmeldungen zum Klasse B (Autoführerschein) annehmen.

Anmeldung


So einfach startest Du: Schnapp´ Dir Deinen Personalausweis und komme einfach zu den

Bürozeiten

Dienstag und Donnerstag

jeweils zwischen 18:00 bis 19:00 Uhr

Bürozeiten während des Theorie-Unterrichts
30 Minuten vor Beginn des Theorie-Unterrichts

in der Fahrschule vorbei. Wir bereiten für Dich alle Unterlagen vor und stellen Dir ein Start-Kit zusammen.


Theorie-Unterricht

Am Anfang jedes Führerscheins steht das theoretische Grundwissen, welches Dir über die Führerscheinprüfung hinaus
von großem Nutzen sein wird. Hier werden Praxissituationen, technische Grundlagen, die Bedeutung von Verkehrsschildern und noch weitere relevante Themen durch qualifizierte Fahrlehrer genau erklärt.

Zusammen mit anderen Fahrschülern wirst Du in einem ansprechenden Kurs gezielt auf die theoretische Prüfung vorbereitet. Zusätzlich übst Du mit Hilfe von Fragebögen, Büchern oder Software, um Deine Lernfortschritte zu perfektionieren.

Solltest Du einmal nicht an den regelmäßigen Terminen teilnehmen können, kannst Du die Zeit problemlos nachholen,
da unterschiedliche Lektionen unabhängig voneinander behandelt werden.

Neu!

Der Theorie-Unterricht findet nun in 7-Tage Intensivkursen statt

Dadurch wird der Unterricht immer in Doppelstunden

(Ingesamt 180 Minuten)

Pro Stunde eine Lektion (á 90 Minuten)
Er wird durch freundliche Fahrlehrer, modernster Schulungssoftware und

Anschauungsmaterial überaus ansprechend
sowie abwechslungsreich gestaltet.


Hier findest du den aktuellen Plan


Praxistraining

Jetzt wird es spannend!

Im Praxistraining sitzt Du am Steuer und fährst mit Unterstützung Deines Fahrlehrers auf der Straße.
Durch spezielle Ausstattungsvarianten der Fahrschulautos oder mit Hilfe von Funkgeräten in Motorradhelmen
erhältst Du direkt und sicher ein Gefühl für dein Fahrzeug.

Das Praxis Training ist in 6 Stufen unterteilt (vom einfachen zu schweren) und wird flexibel gestalltet.


1. Grundstufe
Anfahrübungen, Bremsen, Schalten ...

2. Aufbaustufe
Einparken, Bewegung im einfachen Verkehr, Vollbremsung …

3. Leistungsstufe
Intensivierung der Verkehrsregeln, Verkehrseinschätzung, Gefahrenlehre …

4. Sonderfahrten
Autobahnfahrten, Fahrten auf Landstraßen, Nachtfahrten …

5. Reifestufe
Optimierung deines Fahrstils, Wiederholungen, selbstständiges Fahren ...

6. Prüfungsvorbereitung
Belastungsproben, Stresstraining …


Die große Frage "Wieviele Fahrstunden brauche ich mindestens?",
kann von uns allen erst nach ein paar Fahrstunden grob eingeschätzt werden.
Sobald Du sicher fahren kannst, geht's weiter zur Prüfung.
Um einen unkomplizierten Ablauf zu ermöglichen, wirst Du auf Wunsch zum Praxisunterricht von zuhause abgeholt
und anschließend wieder zurückgebracht.